Recap: Zukunftswerkstatt

10994932_10204819016407858_4484477919515484047_n

Vergangenes Wochenende war es endlich soweit: Unsere Zukunftswerkstatt zum liberalen Feminismus fand in der THA in Gummersbach statt! Unter Moderation von einem unserer Altstipendiaten René Sternberg begann die Diskussion über und Auseinandersetzung mit dem Feminismus. Zu Anfang präsentierten wir den Teilnehmenden noch einmal die Ergebnisse unseres ersten Seminars „Frauen und Politik“, welches wir vergangenen August am selben Ort veranstaltet hatten, und sammelten die Erwartungen der Teilnehmenden.

11048632_10204818058383908_243092146755767482_n

Den Samstagmorgen starteten wir mit einem Vortrag von Alice Vadrot, Leiterin der Grundlagenarbeit beim neosLAB. In diesem gab sie uns einen Überblick über den wissenschaftlichen Stand bezüglich der Wirkung von Genderstereotypen und Geschlechterrollen, diskutierte das Instrument der Quote und präsentierte die Arbeit der österreichischen Liberalen im Bereich Geschlechtergerechtigkeit.

10420140_10204818817882895_7501901998413599554_n

21220_10204823959931443_4145735655204784372_n

Der Samstagnachmittag stand dann ganz im Zeichen der vertieften Diskussion und Ausarbeitung von Thesen. In vier verschiedenen Gruppen arbeiteten die Teilnehmenden zu den Themen „Rahmenbedingungen für Engagement von Frauen“, „Kommunikation und Kultur“, „Frauenförderung abseits der Quote“ und „Feminismus und Liberalismus“. Nach der Präsentation ließen wir den Abend mit verschiedenen Videos ausklingen.

11075236_10204824261378979_4928758391766266733_n

Zum Abschluss formulierten wir gemeinsam mit den Teilnehmenden am Sonntagmorgen erste Thesen, die den Weg für einen liberalen Feminismus ebnen sollen.

Wie es nun weiter geht? Der Anfang ist gemacht und halten Euch auf dem Laufen. Derzeit planen wir sowohl weiterführende Veranstaltungen als auch eine Weiterentwicklung der Thesen. Wir freuen uns über Interesse und Teilnahme aus dem liberalen Feld und darüber hinaus!

Strukturtreffen I/2015: Wir freuen uns auf Euch!

10363738_10204248249539043_349005935385246046_n

Die Vorbereitungen für unser für Mai geplantes Strukturtreffen sind in den finalen Zügen. Die Einladung und das Programm könnt ihr unter folgendem Link abrufen. Die Anmeldung muss bis zum 15. April erfolgen, dies könnt ihr hier erledigen. Aktuelle Infos findet ihr auch immer auf Facebook.

Neben der Planung des nächsten Jahres widmen wir uns inhaltlich zum Auftakt einem wichtigen Thema: Sexismus. Dazu wird uns die Bielefelder Sozialpsychologin Charlotte Diehl einen Vortrag halten und für die anschließende Diskussion zur Verfügung stellen. Wer sich vorab schon einlesen möchte, dem sei folgendes Kommentar ans Herz gelegt.

Wir freuen uns auf Euch!

Bildquelle: https://instagram.com/beyonce